News

Specials

Angebote

 
Archiv

 

Du kannst alle Blumen abschneiden,
aber den Frühling kannst du nicht aufhalten.
(Pablo Neruda)

 

Wir lassen uns auch nicht aufhalten und zelebrieren den
Frühling mit 3 wunderbaren Behandlungen die uns…

…aktivieren, nach der langen Isolation.

…entgiften und unseren Stoffwechsel ankurbeln.

…unser Immunsystem stärken, um gerüstet gegen
alle Angriffe von außen zu sein.

 

Aktivierung + Durchblutung der Haut
Mit der Bürstenmassage

Eine Ganzkörpermassage, bei der zuerst auf trockener Haut mit Handbürsten
die Hautschuppen entfernt werden, sowie die Durchblutung des Ober- und
Unterhautbindegewebes stark gefördert wird. Dann wird mit einem
nährenden Massageöl (Zusammensetzung siehe weiter unten)
die Muskulatur kräftig massiert. Diese Massage wirkt
sehr aktivierend und belebend und macht
müde Geister wieder munter.

60 Min – 75,-- / 90 Min – 95,--

 

Entgiftung + Straffung der Haut
Mit der Detoxing Massage

Sanfte Atemtechniken und ausleitende Massagebewegungen bringen den
Entgiftungsprozess in Gang. Durch spezielle Tiefenmassagegriffe und die
Detox - Cupping Massage (Massage mit elastischen Schröpfgläsern)
wird das Gewebe intensiv durchblutet, vitalisiert und regeneriert.
Die Stimulation des Abbaus von Schlackenstoffen und die
Anregung zur Straffung der Haut wird optimal genutzt, um
Cellulite zu bekämpfen und ein reines Hautbild zu erhalten.
Ein angenehmes Wärmegefühl und Kribbeln sorgen
für eine Tiefenentspannung des gesamten Körpers.

60 Min. – 75,--

Das Frühlings-Öl zur Entgiftung und Stärkung
des Gewebes für die Bürsten- und die Detoxmassage

Sesamöl, welches durch Erhitzen und Abkühlen reift und dadurch geschmeidiger und
feiner als ungereiftes Sesamöl ist, wird mit den ätherischen Ölen aus Grapefruit,
Rosmarin und Wacholder angereichert. Es zieht besser in die Haut ein und öffnet
die Poren, so dass Stoffwechselendprodukte über die Haut ausgeschieden werden
können. Durch die Erwärmung entstehen mehr antioxidative Substanzen, die
freie Radikale auffangen sollen. Grapefruit strafft die Haut und regt die
Durchblutung sowie das Lymphsystem an. Rosmarin hilft Lymphstauungen
abzubauen. Wacholder wirkt harntreibend, entgiftend und entschlackend.

 

 

Stärkung des Immunsystems + bewegliches Bindegewebe
Mit der Honigmassage

Sie dient in erster Linie zur Entschlackung, Entgiftung und zur Stärkung des Immunsystems.
Durch die wertvollen Substanzen des Honigs (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente,
Flavonoide und Aminosäuren) wirkt der Honig reinigend, glättend, regenerierend und
als Radikalfänger auf die Haut. Er hilft der Haut sich selbst zu schützen vor Keimen,
Bakterien, Viren und Pilzen und beschleunigt die Zellneubildung.

Die Honigmassage beginnt mit der Bindegewebsmassage im Sitzen, einer reflektorischen Technik
bei der über die Head´schen Zonen am Rücken auch die zugeordneten Organe gut durchblutet
werden. Es erfolgt das Auftragen des Honigs auf den Rücken. Er wird mit speziellen Griffen
gut in die Haut eigearbeitet. Bei starker Entgiftung (der Honig färbt sich weiß)
wird dieser Teil der Behandlung wiederholt. Die Reste werden mit einer
warmen, feuchten Kompresse in kreisenden Bewegungen entfernt.

Bei einer 90-minütigen Behandlung erfolgt am Rücken noch eine Breuss Massage, bei
dieser Massage werden zusätzlich mit einem ayurvedischen Öl die Bandscheiben
genährt und Blockaden in der Wirbelsäule gelöst. Das fördert nochmals mehr die
Beweglichkeit des faszialen Gewebes. In Rückenlage werden zum Abschluss
die Reflexzonen der Füße (vor allem das Lymph-und Verdauungssystem)
mit Honig bearbeitet. Dieser wird dann mit einem warmen,
feuchten Tuch wieder entfernt.

60 Min. – 75,-- / 90 Min. – 95,--

 

Das Frühlings-Öl für die Honigmassage zur
tiefen Entspannung und Regeneration der Rückenmuskulatur

Rückenmassageöl - Kailash pur, ein ausgewogenes und fein abgestimmtes Massageöl
für den gestressten Rücken mit folgenden Inhaltstoffen:

Olea europaea, Ricinus cumminus, Natrium chloride, Rosmarinus officinalis,
Juniperus communis, Lavendula angustifolia, Eucalyptus globulus myrtaceae,
Mugo pinaceae, Arnica montana und Hypericum perforatum.

 

Diese speziellen Massagen sind bei

Jennifer Prohaska
Tel.: 0680 320 92 62, jennifer.prohaska@sonnenhand.at

Susi Kraus
Tel.: 0680 218 94 56, susi.kraus@sonnenhand.at

zu vereinbaren.